Nährwertinfo

Nährstoffdesign laut Health Claims Verordnung:

  • Hoher Ballaststoffgehalt
  • reich an ungesättigten Fettsäuren
  • reich an Omega-3-Fettsäuren
  • reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren
  • Hoher Gehalt an Vitamin K
  • zuckerarm
  • Arm an gesättigten Fettsäuren
  • Proteinquelle
  • Vitamin E Quelle
  • Vitamin Folsäure-Quelle
  • Kalium-Quelle
  • Kupfer-Quelle
  • Mangan-Quelle

Bohnen – Verhackertes „Carina“

Hülsenfrüchte wie Kichererbsen sind eiweißreich und sind wahre Mikronährstofftalente! Sie eignen sich auch perfekt für die Teigverarbeitung.

Zutaten:

500 g weiße Bohnen aus der Dose
3 EL Hanföl (30 g) von  NaturWurzel – Die Tiroler Ölmühle
1 EL Tomatenmark (15 g)
1 Knoblauchzehe (2 g)
2 ½ TL Paprikapulver (5 g)
½ TL Salz (2,5 g)
1/4 TL Pfeffer

 

Zubereitung:

Weiße Bohnen aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen und gründlich waschen. Die Bohnen mit einem Pürierstab mixen, bis sich eine cremige Masse bildet. Nun gepresste Knoblauchzehe, Tomatenmark, Öl und Paprikapulver untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gutes Gelingen!

Expertentipp:

Mit Vollkornbrot und frischem Gemüse als Garnitur genießen.

Dekorationstipp für den Aufstrich: Mit Samen bestreuen: schwarzer Sesam, Leinsamen, Kürbiskerne, …

Für Würzige:  Noch mehr Würze erhält man mit:

  • fein gehackter Zwiebel
  • eine weitere Knoblauchzehe
  • Chilipulver oder gehackter Chili

Für KräuterliebhaberInnen:
Mit frischen Kräutern kann man den Aufstrich noch beliebig verfeinern:

  • Petersilie
  • Koriander
Rezept: Copyright Edburg Edlinger & Carina Schuler