BLOG Praktikum bei Diätologin Edburg Edlinger

Hier stellen sich meine bisherigen Praktikant:innen vor. Fröhliches Lesen wünscht Edburg Edlinger laughing. Seit Mai 2019 haben wir begonnen, meinen künftigen Kolleg*innen eine Online-Präsenz zu geben. Auf diese Weise lernen meine Klient:innen und Kund:innen auch meine Praktikant:innen kennen und freuen sich auf ein spannendes Miteinander.

Noch verfügbare Praktikumsplätze gibt es in folgenden Zeiträumen:
2024:  9. September – 22. November
2025:  ab 8. September – Mitte Dezember
2026:  noch einiges möglich

Im Juni 2024 genoss das Praktikum bei mir folgende Persönlichkeit:

Ernährungspodcast TT

Einen Blick in den Süden

                                                                                     Mo 3.6.2024

Südtiroler Einflüsse zu Gast in Innsbruck

Mein Name ist Anna und ich bin schon sehr gespannt auf meine Zeit hier in Innsbruck und mein Praktikum bei Eddi. Ursprünglich komme ich aus dem Pustertal in Südtirol. Seit 2 Jahren lebe ich allerdings zeitweise in Bad Gleichenberg um dort meine Ausbildung zur Diätologin zu absolvieren.

Schon von klein auf wusste ich, dass ich es zu Hause nicht lange aushalten werde und so schnell wie möglich eine Chance nutzen werde, die Welt zu sehen. Dies habe ich auch gemacht. Nach meinem Maturaabschluss habe ich 1 Jahr Pause gemacht. In diesem Jahr habe ich 14 neue Länder und noch mehr neue Orte besucht. Natürlich immer mit verschiedensten Arbeiten dazwischen – von Verkäuferin über Teenie-Betreuung bis hin zur Lehrervertretung in einer Grundschule. Diese verschiedenen Erfahrungen haben mich auf unterschiedlichste Ideen für die Zukunft gebracht. Ein schon seit Jahren bestehender Dauerbrenner war aber das Interesse zur Medizin. Durch die Erkrankung eines nahestehenden Menschen bin ich dann auf die Ernährung gestoßen und ihre wichtige Rolle in unserem Körper. Dadurch kam ich auf die Diätologie, welches beides, Medizin und Ernährung, gut kombiniert. Kurz darauf habe ich mich an der FH Joanneum beworben und mein Studium im Herbst 2022 begonnen.

Wenns ums Essen und Kaffee geht erkennt man meine italienischen Wurzeln. Pizza, Pasta und Kaffee Espresso sind stets auf meinem Speiseplan. Allerdings koche ich auch gerne international wie Sushi, Curry oder Tajine. Am liebsten ist es mir aber wenn es schnell, einfach und am besten mit wenig Geschirr geht.

Liebe Grüße

Anna

Übersicht Praktikant:innen

Da ich bereits unzählige junge Menschen betreuen durfte und ich von ihrer jugendlichen Frische bereichert wurde, habe ich die Praktikant:innen versucht, zu gliedern. So kann man etwas gezielter schmökern.
Unter dem Menü findet man meine letzten 4 Praktikant:innen angeführt.

Schnupperpraktikum für Auserwählte

Praktikant:innen aus Italien, Deutschland, Belgien oder mit interessanten Wurzeln

Meine Online-Praktikant:innen in der Corona-Pandemie

Praktikant:innen aus Österreich

Schmankerl-Berichte aus dem Praktikum

Ernährungspodcast TT

Sameep, ein Wiederholungstäter 🙂

                                                                                     Di 30.4.2024

Sameep Singh ist wieder mein Gast

Vor 4 Jahren machte dieser entzückende junge Mann ein Schnupperpraktikum bei mir. Nun hat er mich 4 Jahre später in einem finalen Praktikum des Studiums Diätologie an der FHG Innsbruck wieder besucht. Es ist mir eine Freude, bald einen männlichen Kollegen mehr unter den Diätolog:innen zu haben, gibt es doch immer noch nur sehr wenige!
Er war jetzt auch mein Bonus-Joker in der Arbeit mit einem jungen Mann mit einer Essstörung, wie ein Zusatz-Booster für den Weg zu einem genussvollen Essverhalten!

Genussvolle Grüße
Diätologin Edburg Edlinger

Filmdreh Ernährung und Endometriose

Neue Praktikantinnen an Board der Eddi-Genuss-Airline

                                                                                     Dienstag 02.04.2024

Marie und Lea aus Hannover entdecken die Berge

Hallo liebe Tiroler*innen!
Wir sind Marie Thoren und Lea Garbe und befinden uns im dritten und letzten Ausbildungsjahr zur Diätassistentin. Im Rahmen unserer Ausbildung an der Medizinischen Hochschule Hannover (Deutschland), haben wir über das Erasmusprojekt die Möglichkeit bei Edburg ein Praktikum absolvieren zu dürfen.

Ich, Lea bin 24 Jahre alt und im Umland von Hannover in einer ländlichen Umgebung aufgewachsen. Was ich schon immer wusste ich möchte raus und die Welt sehen, so habe zunächst eine Ausbildung zur Hotelfachfrau absolviert in einem Messe-Hotel in Hannover. Im Anschluss habe ich in dem Beruf gearbeitet, das nächste Ziel war eine Saison in den Bergen mitzumachen, doch dann kam Corona und viele Pläne sind wortwörtlich ins Wasser gefallen. Während der Kurzarbeit daheim habe ich mir mit Minijobs wie Spargel und Beeren Verkauf auf dem Wochenmarkt die Zeit etwas verschönert und gemerkt, ich habe noch nicht ausgelernt. So habe ich mich dazu entschlossen eine weitere Ausbildung zu absolvieren. Auf den Beruf der Diätassistentin bin ich eher zufällig gestoßen, weil ich weiterhin gerne mit Menschen arbeiten wollte, aber auch meine Leidenschaft für Speisen und Getränke weiterhin in meinem Beruf integriert haben wollte. Und was soll ich sagen, das war die beste Entscheidung diese Ausbildung zu starten. Durch die verschiedenen Praktika kann ich die Berge trotzdem kennenlernen! Meine absoluten Lieblingsgerichte sind selbstgemachte Flammkuchen mit den unterschiedlichen Belägen, aber auch alles was ich in einem Topf kochen kann, modern One-Pot-Gerichte wie Linsenbolognese, Chili sin carne oder Curry. Der Nachtisch oder ein süßes Teilchen zum Tee darf natürlich nicht fehlen. Rübli-Kuchen und Nougatringe sind meine absoluten Lieblingsnaschereien.

In der Freizeit findet ihr mich auf meinem Gravel-Bike. Sowohl als Fortbewegungsmittel im Alltag aber auch für Touren am Wochenende oder für eine mehrtägige Radreise. Die zweite große und zeitintensive Leidenschaft sind die Pferde. Generell bin ich gerne an der frischen Luft und in der Natur unterwegs, obwohl ich das Großstadtleben lieben gelernt habe und nichtmehr missen möchte. Mein Name ist Marie, ich bin 25 Jahre alt und ich komme gebürtig aus Lippe in Nordrhein-Westfalen. In der Heimat bin ich mit zwei älteren Geschwistern groß geworden. Wir hatten einen großen Garten, in dem ich früh mithelfen durfte Obst und Gemüse zu pflegen und zu ernten. Was gibt es schöneres als mit frischen Zutaten aus dem eigenen Garten Speisen zuzubereiten? Ich kann mir da nichts Schöneres vorstellen. Während der Ausbildung zur Hotelfachfrau habe ich großes Interesse an der Arbeit mit einem tollen Team in der Küche entwickelt und aus persönlichen Gründen selbst Ernährungsberatungen bei einer Diätassistentin, in Anspruch genommen. Diese hat mir in kürzester Zeit geholfen meine Beschwerden stark zu reduzieren und mich gleichzeitig für diesen schönen Beruf zu begeistern. In diesem Zuge habe ich mich an der Medizinischen Hochschule in Hannover beworben und bin dort hingezogen. Dort habe ich einige tolle Kolleginnen wie Lea kennengelernt. Durch meine Erfahrungen als Patient*in in den Ernährungsberatungen, hoffe ich besonders viel Feingefühl und Verständnis für meine Patient*innen aufzubringen und auf diese Weise ganz individuell auf die Bedürfnisse eingehen zu können. In meiner Freizeit koche und backe ich gerne. Regelmäßig gibt es Gerichte wie Spaghetti mit Linsenbolognese und einem frischen Salat, Wraps in diversen Varianten oder auch Quiche. Etwas Süßes darf dabei nicht fehlen, Donauwelle oder auch Hefegebäcke stehen bei mir sehr hoch im Kurs. Da kommen mir auch die österreichischen Spezialitäten wie Kaiserschmarren und Apfelstrudel sehr entgegen. Die werde ich in dem Praktikumszeitraum bestimmt noch einige Male genießen. Mehrfach die Woche treibe ich Sport, eine meiner Leidenschaften ist zudem das Motorrad fahren.

Wir freuen uns sehr auf die Zeit in Innsbruck, um viele tolle Erfahrungen hier machen zu dürfen.
Liebe Grüße
Lea und Marie

Filmdreh Ernährung und Endometriose

Eine wahre Genießerin aus Oberösterreich

                                                                                     Montag 15.01.2024

„Gutes Essen ist sehr oft noch wichtiger als die Medizin“ – Hippokrates“

Hallo zusammen! Mein Name ist Patricia und derzeit bin ich im Endspurt meiner Ausbildung zur Diätologin. Wenn ich nicht gerade in der Küche experimentiere, verbringe ich meine Zeit in der Natur beim Joggen oder Wandern. Auch Yoga- und Pilates-Einheiten finden immer wieder ihren Weg in meinen Alltag. Auf Reisen bin ich besonders motiviert, die Kulinarik kennenzulernen und neue Ideen für Genussmomente mit den Liebsten zu sammeln. Wie bin ich denn nun hier gelandet? Mein Traum als Teenagerin „Nach der Matura möchte ich unbedingt Ernährung studieren.“ ging in Erfüllung. Denn schon damals war mir klar: mein Interesse an Lebensmitteln und die Leidenschaft zum Kochen und Backen wird ein Teil meines Berufes sein. Ursprung dieses Ziels war vermutlich meine Oma. Sie war eine leidenschaftliche Köchin und Kuchenbäckerin und hat der kleinen Patricia nicht nur alle genussvollen Träume erfüllt, sondern auch viel Erfahrung und Wissen weitergegeben. Gesagt getan: Ich begann das Studium zur Ernährungswissenschaftlerin in Wien, bei dem ich leider schnell merkte, dass mir etwas fehlt. Obwohl ich während dieser Zeit mein kritisches Denken und das wissenschaftliche Arbeiten erweitern konnte, blieb die Zusammenarbeit mit den Menschen auf der Strecke. So habe ich mich für den Lehrgang „Angewandte Ernährungstherapie“ entschieden und mich voll und ganz dem Beruf der Diätologin gewidmet. Schon im ersten Praktikum habe ich gemerkt, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe und so kam es, dass ich bei der lieben Eddi gelandet bin. Ich freue mich sehr auf die lehrreiche Zeit und das Kennenlernen des Arbeitsalltags einer professionellen Diätologin in der Freiberuflichkeit.

Liebste Grüße, Patricia

Jasmin Steckholzer

"Ein ganz herzliches "Moin", wie man in Hamburg sagt"

                                                                                     Mittwoch, 22.02.2023

Ich bin Sabrina und freue mich riesig auf das Praktikum bei Eddi.
Ich komme aus Hamburg und bin dort am Universitätsklinikum Eppendorf im letzten Jahr meiner dreijährigen Ausbildung zur staatlich geprüften Diätassistentin (In Österreich das Diätologie- Studium).
Schon seit klein auf habe ich viel Interesse an den Thema Ernährung und Kochen gezeigt und habe immer mitgeholfen und natürlich genascht bis ich dann irgendwann selbst die Küche übernehmen konnte. Seitdem bin ich in meinem Freundes und Bekanntenkreis für meine Kreationen und Leckereien bekannt. Meine finnischen Zimtschnecken und Chocolat-Chip- Cookies sind bisher ungeschlagen 😊

In meiner Freizeit betreibe ich leidenschaftlich den Kraftdreikampf, einer Art des Kraftsports und wie in vielen Sportbereichen spielt auch dort die Ernährung eine große Rolle. So bin ich auch in meinem Verein für die Verpflegung bei Wettkämpfen verantwortlich.

Schon seit meiner Schulzeit begeistern mich Auslandsaufenthalte und ich liebe es neue Erfahrungen zu machen. So hat es mich schon in der Schulzeit mit einem Schüleraustausch nach Tansania, nach dem Abschluss meines Abiturs nach Chicago und Colorado als AuPair und nun nach Innsbruck zu Eddi verschlagen.

Ich freue mich hier auf ein umfangreiches Praktikum in dem ich noch ganz viel dazulernen kann und viele Tiroler Genießer*innen kennenlernen darf.

Bis dahin ganz Liebe Grüße,
Sabrina

Foto: Övelgönne, Hamburg