6. Mai – Internationaler Anti-Diät-Tag

Am 6. Mai servierte ich im Radio U1 Tirol mit Redakteurin Rosi Aigner-Gertl spannende Infos zum internationalen Anti-Diät-Tag!

 

GenießerInnen sind öfter:

optimistisch
glücklich
ausgeglichen
entspannt
treiben eher Sport
ernähren sich gesünder
öfter an der frischen Luft
seltener einsam
ergreifen häufiger Maßnahmen zur Krankheitsprophylaxe

Genussvolle Grüße Diätologin Edburg Edlinger & Diätologin in spe Katrin Sattler

Dieser Tag ist allen Opfern von Diätwahnsinn gewidmet. Die Anzahl an Essstörungen nimmt zu! Medien überschwemmen tagtäglich mit neuen extremen Diätformen, die wir in der professionellen Ernährungsberatung niemals empfehlen würden.
Diät kommt eigentlich aus dem altgriechischen und steht für gesunde Ernährungs- und Lebensweise, und dafür stehen wir Diätologen mit unserem Namen.
Für viele ist Essen längst nicht mehr ein genussvolles Thema, sondern assoziiert mit Angst, Verunsicherung und Gewissensbissen.

Wer sein Leben zu genießen weiß, ist auch selbst zu genießen.

Die 7 Genussempfehlungen für einen unbeschwerten Essalltag:

  1. Genuss braucht Zeit
  2. Genuss und genießen ist erlaubt
  3. Genuss geht nicht nebenbei
  4. Weniger ist mehr
  5. Aussuchen, was einem gut tut
  6. Ohne Erfahrung kein Genuss
  7. Genuss ist alltäglich